DOWNLOAD
BROCHURE

Károlyi-Csekonics Palast

GEBÄUDE UNTER DENKMALSCHUTZ

Funktion: Bildungsinstitution
Leistungserbringung: 2016-2017
Bruttogrundfläche: 7.721 m²
Ort: Budapest, Ungarn

Tätigkeiten: LPH 1-9, Generalplanung mit dem Partner Formiconcept

Während der umfassenden zustandserhaltenden Renovierung und Immobilienentwicklung des Palastkomplexes Károlyi-Csekonics wurde im Flügel an der Seite der Straße Múzeum eine Denkmalrekonstruktion verwirklicht. Die reformierte Universität Gáspár Károli hat mit einem Gebäudeteil der ehemaligen Residenz, an der Straße Reviczky, eine moderne Bildungseinheit erhalten. Damit wird die Anzahl der Hochschulgebäude erweitert, die in dem Budapester Palastviertel einen akademischen und kulturellen Block von hohem Niveau bilden.

Der wichtigste Aspekt, neben der Berücksichtigung des Gestaltungsplans, war, ein Gleichgewicht zwischen dem Neubau und der Erhaltung des Denkmals herzustellen.

In dem Flügel mit moderner Innengestaltung wird im Keller- und Erdgeschoss ein Konferenzsaal für 198 Personen und ein Vorlesungssaal für 120 Personen eingerichtet. In den oberen Etagen befinden sich kleine Vorlesungssäle, Lehrräume und Lehrerzimmer. Das besondere Element des Gebäudeflügels an der Straße Múzeum ist das Lotz-Fresko an der Decke der Ballhalle, welches früher vollkommen zerstört wurde.